| Faszination GEO - im GEOPARK Bayern-Böhmen!  | Mit einem Klick in den tschechischen Teil des Geoparks

 | Tschechisch

 | Englisch 

   | Verein  | Aktuelles  | Veranstaltungskalender  | Geführte Geotouren   | GeoWissen  | Geo für Schulen  | Geo für Kids   | Suche

 Home
 Begrüßung
 Hintergrund
 

 Geo Regionen

 Geo Touren

 Geo Museen

 Geo Führungen

 Geo Punkte
 Geo Puzzle
 Geo Infostellen
 GeoWebApps
 
 Presse
 Newsletter
 Downloads
 Naturparke
 Tourismus

 Landkreise

 Partner
 
 Kontakt
 Impressum

 

 

kofinanziert

mit Mitteln der

Europäischen Union aus dem Fonds für regionale Entwicklung

 

 

"Investition

in Ihre Zukunft"

 

und durch

 

 

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit

 

Infos zum

EFRE-Programm finden Sie hier

 GeoTour Granit  GeoTour Boden  GeoTour Vulkane  Übersicht  Themenstraßen

 
  Armesberg

Železná hůrka

 

Kornberg

Carolinenquelle

  Waldecker Schlossberg

Wartberg

 

Kleiner Kulm

Komorní hůrka

  Hoher Parkstein

Soos

  Hirschentanz Podhorní vrch

 

Startseite GEO-Tour Vulkane

 

 
V nitru sopky / Volcano roots  

 

 

  Reisen Sie hin!

 

 

Der Hohe Parkstein mit der Kapelle Maria zu den Nothelfern.

 

Die berühmte Basaltwand von Parkstein mit ihren rosettenartig angeordneten Basaltsäulen

  

Der Kontakt von Explosionsbrekzie (links) und jünger darin eingedrungenen kompakten Basalt (rechts) mit seinen markanten Säulen.

 

Die historischen Felsenkeller sind täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Wagen Sie den Blick in den Vulkan! 

 

Exponaten des Parksteiner Geopfads am Burgaufgang.
 

Am Standort des ehemaligen Landgerichtsschreiberhauses steht heute das Gebäude, das die Infostelle des Geoparks in Parkstein und die Geschäftstelle beherbergt.

 

 

 

Im Keller des Vulkans  

Nach Aussage vieler Geowissenschaftler gehört der Hohe Parkstein mit seinem grandiosen Anschnitt an der Basaltwand zu den schönsten Basaltkegeln Europas. Die hier zugänglichen historischen Felsenkeller erweitern den Blick in das Innenleben des erloschenen Parkstein-Vulkans. Sie zeigen eindrucksvoll die Kraft der vulkanischen Explosionen.

 

Parkstein ist seit langem für seine grandiose Basaltwand bekannt. Rosettenartig ordnen sich die schlanken Basaltsäulen an der über 40 Meter hohen Wand an. Steht man vor der Basaltwand, findet sich links am Ende des Parkplatzes der abrupte übergang vom kompakten Basalt zur Schlotbrekzie. Letztere ist durch die frühere Explosionstätigkeit des Parkstein-Vulkans in seinem Inneren bzw. in der Förderzone durch häufige Explosionen entstanden.

Der scharfe Kontakt mit den senkrecht auf der Kontaktfläche stehenden Basaltsäulen zeigt an, dass zunächst die Brekzie vorhanden war, als diese vom aufsteigenden Basaltmagma durchbrochen wurde. Dieses bildete vermutlich den Inhalt eines mit glutflüssigem Gestein gefüllten Lavasees, der im Schlot langsam anstieg. Die damalige Landoberfläche lag noch mehr als 150 Meter über dem heutigen Gipfel. Jahrmillionen der Erosion trugen den gesamten Oberbau des Vulkankomplexes jedoch ab. 

  

 

 

Zusätzliche Informationen

 

GPS

 

N 49° 43' 57,35''
E 12° 04' 12,99''

Adresse: Basaltstraße 16, 92711 Parkstein


Von der Hauptdurchgangsstraße in die Basaltstraße abbiegen.

 

Vor der großen Basaltwand in der Basaltstraße stehen Parkplätze in ausreichender Anzahl zur Verfügung. 

 

im Ort

 

Parksteiner Geopfad: Entlang des Burgaufganges wird an mehreren Stationen die geologische Geschichte der Umgebung des Parksteins mit ansprechenden Gesteinsexponaten erläutert.

Nicht verpassen sollte man den Ausblick vom Gipfel des Parkstein.

Dort, wo einst das Landgerichtsschreiberhaus stand, Marktplatz 1 (an der Hauptdurchgangsstraße) befindet sich heute ein stattliches Gebäude, das früher Schulhaus und Rathaus war. Heute finden Sie in diesem Gebäude die Infostelle des GEOPARK Bayern-Böhmen in Parkstein (geöffnet Mo - Do 8 - 18 Uhr, Fr 8 - 13 Uhr).

 

Tourismusinformation
Marktgemeinde Parkstein
Marktplatz 25
92711 Parkstein
Telefon (09602) 51 71

 

 

 
   

 

<< zurück über Ihren Browser

 

   Intern   GeoPark-Netzwerke  Unsere Partner  Gemeinde Parkstein