Termin 2/4

Informationen zum Termin 25.05.2024

Nummer
4909
Datum
25.05.2024 Sa
Zeit
14:00 Uhr
Dauer
ca. 2 Stunden
PLZ
95659
GEORegion
Fichtelgebirge - Östliches Fichtelgebirge
Landkreis
Wunsiedel i. Fichtelgebirge
Ort
Arzberg / OT Seußen
Veranstaltung
Exotische Bäume und ein verschwundenes Bergwerk
Leitung/Referent
Christine Roth (Geoparkrangerin)
Veranstaltungstyp
Führung
Zusammenfassung
Vorbei an den ältesten und jüngsten Gesteinsformationen des Fichtelgebirges geht es auf dem gut ausgebauten Uferweg rund um den Feisnitzsee. Die Entdeckungen unterwegs führen viele Millionen Jahre zurück, als sich Landschaft und Klima hier ganz anders zeigten. Dies beschäftigte auch schon Alexander von Humboldt, der in seiner Zeit bereits Klimaveränderungen vermutete und deren Ursache suchte. Mit Geoparkrangerin Christine Roth.

Wegstrecke ohne größere Höhenunterschiede. Rundweg um den See. Weglänge ca. 3 Kilometer.

In Kooperation mit der Stadt Arzberg.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Gebühr
6 Euro, Jugendliche bis 18 Jahre und Studierende ermäßigt, Kinder bis 16 Jahre frei
Maximale Teilnehmerzahl
99
Treffpunkt
Parkplatz Feisnitz-Stausee bei Klausen, 95659 Seußen
GPS Treffpunkt
50.03232, 12.18260
Veranstalter
GEOPARK Bayern-Böhmen / Stadt Arzberg
Karte in Bayernatlas
Karte in Leaflet
Logo
Arzberg_Exotische_Baeume
Schwierigkeitsgrad
1
Höhenunterschied
grün (gering)
Termin 2/4