Informationen zum Termin 26.11.2022

Nummer 4520
Datum 26.11.2022 Sa
Zeit 14:30 Uhr
Dauer ca. 1,5 Stunden
PLZ 95691
Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge
Ort Hohenberg Eger
Veranstaltung Auf den Spuren von Alexander von Humboldt im Fichtelgebirge
Leitung/Referent Christine Roth (Geoparkrangerin)
Veranstaltungstyp Vortrag
Zusammenfassung Bergbau und Steinverarbeitung waren über Jahrhunderte hinweg bedeutsam für die industrielle Entwicklung im Fichtelgebirge. Auch damals in preußischer Zeit, als der junge Alexander von Humboldt hier eine Bestandsaufnahme der vorhandenen Bergwerke im Auftrag der Landesherren durchführte. Nur wenige Jahre widmete er sich diesem Aufgabengebiet, bevor er in ferne Länder zog. Doch diese Zeit war nicht nur voller prägender Erlebnisse für den späteren großen Universalgelehrten, er hat auch Spuren hier vor Ort hinterlassen. In einem seiner Jugendbriefe schreibt er sogar an seinen Freund:"....dass ich die größte Entdeckung meines Lebens gemacht habe." Der Bildvortrag führt zu Humboldts Wirkungstätten im Fichtelgebirge und orientiert sich dabei auch an ausgewählten Themen. Es wird nicht nur an historische Bergbauaktivitäten zurückerinnert, sondern auch an einige der wissenschaftlichen Spitzenleistungen, die seit der vergangenen 250 Jahre gelungen sind. Alexander von Humboldt würde staunen. Mit Geoparkrangerin Christine Roth.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der VHS Fichtelgebirge statt.

Anmeldung über die VHS Fichtelgebirge unter 09287 8005120 oder Online unter www.vhs-fichtelgebirge.de Kursnummer HHO10901
Gebühr kostenlos
Maximale Teilnehmerzahl 99
Treffpunkt Yamakawa Seniorenhaus, Schulstraße 9, 95691 Hohenberg
Veranstalter GEOPARK Bayern-Böhmen e.V. / vhs Fichtelgebirge