1 / 5
Steinhauerhaus Flossenbürg (Architektenentwurf)
2 / 5
Geologischer Lehrpfad Tännesberg
3 / 5
Infogebäude Bergwerk Jeronym im Kaiserwald
4 / 5
Tillenberg / Dyleň
5 / 5
GEO-Tour Alexander von Humboldt



Laufende Projekte im GEOPARK Bayern-Böhmen

"Granit und Wasser"


"Žula a voda"

Seit Mai 2020 fördert die Europäische Union im Rahmen des Programmes Ziel ETZ ein gemeinsam vom GEOPARK Bayern-Böhmen, der Gemeinde Flossenbürg, dem Geopark Egeria (Museum Sokolov) und der Stadt Planá beantragtes Großprojekt. Mehrere Einrichtungen in Bayern und Tschechien sind als "Assoziierte Partner" in das Projekt eingebunden.

Kernprojekte sind die Sanierung eines ehemaligen Betriebsgebäudes ("Steinhauerhaus") am Fuße des "Nationalen Geotops Flossenbürger Schlossberg" mit Einrichtung einer Granit-Informationsstelle und die Erweiterung des Besucherbereiches im mittelalterlichen Zinnbergwerk Hieronymus im Kaiserwald (Nationales Kulturdenkmal Důl Jeroným). Die Stadt Planá beteiligt sich mit der Sanierung mehrerer historischer Brunnen aus lokalen Naturwerksteinen in der Altstadt.

Das Projekt umfasst weiterhin zahlreiche Kleinmaßnahmen, die insbesondere dem Ausbau des grenzüberschreitenden Geoparks dienen.

mehr







Projektnummer:
ETZ 307

Laufzeit des Projektes:
01.05.2020 bis 31.12.2022

Gesamtinvestition:
1.286.362 Euro

Förderung durch die EU: 85%

LEAD-Partner:
GEOPARK Bayern-Böhmen

Partner:
Gemeinde Flossenbürg
Geopark Egeria / Muzeum Sokolov
Stadt Planá

Assoziierte Partner:
Montan-Stiftung Nordostbayern
GEO-Zentrum an der KTB e.V.
GRANITZENTRUM Bayerischer Wald
Knihovna, Muzeum a Informační centrum Aš
Městské Muzeum Františkovy Lázně

Status:
laufend


Teilerneuerung des
Geologischen Lehrpfads Tännesberg

Der Lehrpfad Tännesberg ist der älteste geologische Lehrpfad in Bayern. Er entstand unter der Leitung des Geologen Dr. Helmut Wolf in den 1970er Jahren. Auf einer barrierefreien Strecke von rund 1,5 Kilometern zeigt der Lehrpfad beeindruckend große Gesteinsexponate aus der nördlichen Oberpfalz und angrenzendem Fichtelgebirge. Sein Aufbau folgt dem Lauf der Erdgeschichte seit dem Präkambrium. Eine erste Überarbeitung des Lehrpfades erfolgte in den 1990er Jahren. Im Rahmen des vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) geförderten Projektes wird der Lehrpfad mit neuen Informationstafeln und einem neuen Audioguide ausgestattet.

mehr (in Kürze)






Projektnummer:
55.1-8713.9 NEW

Laufzeit des Projektes:
20.11.2019 bis 30.06.2021

Projektkosten: 70.000 Euro
Förderung durch das StMUV: 90%

Status:
laufend



Abgeschlossene Projekte im GEOPARK Bayern-Böhmen

Die Naturgeschichte des Grenzgebirges
zwischen Heiligenberg und Tillenberg


Příběh hraničních hor: Světecký vrch a Dyleň

Seit April 2018 fördert die Europäische Union im Rahmen des Programmes Ziel ETZ ein gemeinsam vom GEOPARK Bayern-Böhmen, der Marktgemeinde Neualbenreuth, der Stadt Tachov und dem Regionalen Bildungs- und Informationszentrum Tachov (REVIS) beantragtes Projekt zur Naturgeschichte des bayerisch-tschechischen Grenzgebirges mit verschiedenen Teilprojekten.

mehr







Projektnummer:
235

Laufzeit des Projektes:
01.04.2018 bis 31.03.2020

Gesamtinvestition:
161.618,84 Euro

Förderung durch die EU: 85%

LEAD-Partner:
GEOPARK Bayern-Böhmen

Partner:
Gemeinde Bad Neualbenreuth
Stadt Tachov
R.E.V.I.S. (Tachov)

Status:
abgeschlossen (03/2020)


GEO-Tour Alexander von Humboldt

Alexander von Humboldt ist einer der bekanntesten Naturforscher weltweit. Während seine Reisen nach Südamerika und Russland in seinen Biografi en stets präsent sind, ist seine Zeit von 1792 bis 1797 als preußischer Bergbeamter in Franken weitgehend in Vergessenheit geraten. Gemeinsam mit dem Geopark Schieferland setzt der GEOPARK Bayern-Böhmen nun eine GEO-Tour „Alexander von Humboldt in Oberfranken“ um. An 18 Standorten im Fichtelgebirge und im Frankenwald wird mit Schautafeln an das Wirken des Universalgenies erinnert. Zusätzlich entsteht eine Internetseite unter www.humboldt-in-oberfranken.de. Das Projekt wird gefördert duch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV).









Projektnummer:
59c-U8771.10-2018/4-9

Laufzeit des Projektes:
01.09.2018 bis 31.07.2019

Förderung durch das StMUV: 90% (60.000 Euro)

Status:
abgeschlossen (07/2019)

Projektfortschritt

12. Juli 2019
Eröffnung der GEO-Tour durch Herrn Staatsminister Thorsten Glauber



Ausbildung Geoparkranger 2018/2019

Von Herbst 2018 bis Juni 2019 bildet die Geschäftsstelle des GEOPARK Bayern-Böhmen in Zusammmenarbeit mit der vhs Weiden-Neustadt und in Kooperation mit der Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege in Bayern (ANL) 15 weitere Geoparkranger aus.

mehr









Projektnummer:
59c-U8771.10-2018/4-9

Laufzeit des Projektes:
01.09.2018 bis 31.07.2019

Förderung durch das StMUV: 90% (10.000 Euro)